Im März 2008 gab es ein Hochwasser im WSG Arnis



Nach dem Hochwasser kam der Schnee



Es war ordentlich weiß im Hafen



Im leeren Sonderborger Yachthafen Ende April



Beim Abschleppen einer havarierten Motoryacht vor Falshöft

war die “Akinom” stark gefordert.



Ende Mai, bei fantastischem Wetter, waren wir schon auf Christiansö



Christiansö ist wirklich einen Besuch wert.



Auch die “Greif” aus Greifswald war da



Die Akinom im Wiking-Yachthafen von Schleswig



“Stonehenge” im schwedischen Käseberga



Die Viermastbark “Passat” in Travemünde



Größenvergleich: “Passat” gegen “Akinom”.

Die “Akinom” ist nur unwesentlich kleiner.



Das nenne ich mal eine stolze “Emma”.



Die Fregatta Jylland im dänischen Ebeltoft hat gerade geschossen.



Ein kleiner Teil der Kanonen von der Fregatta Jylland.



Das Abbergen der Rennyacht Vincemus,

in der Flensburger Förde, war ganz großes Kino



Das Ruderblatt der “Vincemus” hatte sich in der 90° Stellung völlig verklemmt.

Die Yacht war manovrierunfähig.



Die “Akinom” hat es nach einem ca. 4stündigem Abbergemannöver geschafft,

die “Vincemus” auf ihren Heimatliegeplatz in Flensburg zu bringen.



Nach einer sehr ereignissreichen Saison 2008 ist die “Akinom”

im wohlverdienten Winterlager angekommen.