Seit die “Akinom” in meinen Besitz übergegangen ist, haben wir mit der alten Dame sehr viel erlebt:

  • Bisher nicht besuchte Länder wie Polen und Norwegen wurden erkundet.
  • Die Akinom war in einen echten Seenotfall verwickelt und musste von der DGzRS, bei bis zu 40Knoten Wind, abgeborgen werden.
  • Auch spektakulär war der Mastbruch im Heimathafen – ohne Worte.
  • Eine brennende Fähre, die überraschend genau vor dem Bug auftauchte (Lisco Gloria).
  • Durch plötzlich auftauchende Tümmler gab es immer wieder sehr schöne Momente.
  • Immer wieder tolle Grill und Lagerfeuerabende.
  • Und natürlich einfach tolles segeln.

 

Seht einfach selbst, viel Spaß beim Bilder gucken.

Tümmler

Plötzlich auftauchende Tümmler (Schweinswale) sorgen immer wieder für Aufregung an Bord und dem hektischen Suchen nach Fotoapparaten.

Unter “Videos” findet ihr einige sehr nette Szenen, wo die Tümmler mit der “Akinom” spielen.

tuemmler
innenraum_salon2

Der Innenraum

Wie schaut eine über 40 Jahre alte Segelyacht eigentlich von innen aus? Hier könnt ihr euch das “Innenleben” der Akinom anschauen.

Eindrücke 2014

Eine Rekordsaison. Ca. 2300 Seemeilen zurück gelegt. Zum ersten mal in Norwegen (Oslo) gewesen und den Geburtsort der “Akinom”, das schwedische Henån auf der Bootsbauerinsel Orust, besucht.

Koenig
anholt5

Eindrücke 2013

Die 40. Saison der “Akinom”. Im Jubiläumsjahr kam die alte Dame gut rum: Darsser Ort, Bornholm, Erbseninseln, Anholt, Kopenhagen usw. wurden besucht. Der Gorch Fock I und II haben wir auch einen Besuch abgestattet.

Eindrücke 2012

Ohje, ein desaströses Jahr. Seenotfall bei 10bft, Mastbruch im Heimathafen und diverse Probleme mit Mitseglern.

Eine Saison zum vergessen…

 

mastbruch

schietwetter

Eindrücke 2011

Während des 3-wöchigen Sommertörns, Richtung Boddengewässer und Polen, hatten wir annährend Dauerregen, es war aber trotzdem ein toller Törn.

Eindrücke 2010

2010 war sehr angenehm. Gutes Wetter, toll gesegelt und einiges erlebt z.B. die brennende Fähre “Lisco Gloria” wo wir direkt dran vorbei gesegelt sind.

 

lisco

grill

Eindrücke 2009

Das Jahr, wo das fotografieren vergessen wurde aber Hauptsache es liegt ein ordentliches Steak auf dem Grill.

Eindrücke 2008

Eine abwechslungsreiche Saison. Die “Akinom” musste 2 x Abschleppdienst spielen und havarierte Yachten in sichere Häfen schleppen.

Außerdem haben wir dem größten noch erhalten deutschen Segelschiff, der Viermastbark “Passat”, einen Besuch abgehalten.

 

Passat1

sportlich

Eindrücke 2007

Die Saison kann man in 2 Worten zusammen fassen: segeln, grillen…

Eindrücke 2006

Anschaffung der Saison: Ein Gennaker, der für ordentlich Vortrieb sorgen soll.

Im Jahr 2006 gab es eine ganz schlimme Blaualgenplage in der Ostsee.

 

gennaker2

im_garten

Restauration

Vom Mai 2000 bis in den April 2001 wurde die Akinom, unter einem Kirschbaum, kernrenoviert.

Alles neu: Maschine, Mast, Polster, Elektrik usw…