Das beliebteste und meistgekochte Essen auf der Akinom –  Spaghetti Bolognese nach “Akinom”-Art

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 2 Portionen:

  • 300g Spaghetti
  • 50g Frühstücksspeck, klein gewürfelt
  • 1 Dose Crème fraîche
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 kleine Dose vorgekochte Möhrchen
  • 1 rote Paprika
  • 1-2 Peperoni
  • 300g Hackfleisch
  • 1/8ltr. Rotwein
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter der Provence
  • geriebener Parmessan
Zubereitung:

Die Zwiebel zerkleinern und in der Pfanne, zusammen mit dem Frühstücksspeck und etwas Öl, andünsten.

Wenn die Zwiebel “glasig” geworden ist, das Gehackte fein zerkleinert mit in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nebenbei das Nudelwasser warm werden lassen und die Nudeln kochen.

Wenn das Gehackte braun angebraten ist, werden die passierten Tomaten, ca. 100g Crème fraîche und ein kleiner Schuß Rotwein hinzugefügt. Das Ganze einen kurzen Moment erwärmen und dann die klein geschnittene Knoblauchzehe, die Paprikastücke und die Peperoni mit aufkochen.

Während des ca. 10min. Kochens die Konsistenz der Sauce mit Rotwein “anpassen”.

Nun noch die Möhrchen hinzugeben und einen sehr ordentlichen Schwung “Kräuter der Provence”.

Die Nudeln abschütten, Achtung, nicht zu lange kochen, und zusammen mit der Bolognese-Sauce und dem Parmesan servieren.

Guten Appetit…

Bilder folgen…